DIE HERDE DES HERRN

THE FLOCK OF THE LORD

Deutschland 2011, 80 Min


Regie, Kamera, Produzent: Romuald Karmakar
Schnitt: Romuald Karmakar, Karin Nowarra
Koproduzent: Avgoustis Tatakis
Künstlerische Berater: Katrin Näher, Matthias Hafner
Tonmischung: Matthias Lempert
Color Grading: Steffen Paul
DCP: Johann Hohenwarter
Technical Support: Jens Vormann
Webmaster: Fred Birth
Bild/Ton: Video, 4:3, Stereo

Eine Produktion der Pantera Film GmbH
Mit freundlicher Unterstützung von Geman Films und ARRI

WP: Venice Int. Film Festival, Orizzonti, 2011
DP: Duisburger Filmwoche, 2011

Im Verleih der Pantera Film GmbH


SYNOPSIS_D

Eine filmische Exerzitie über die Herde des Herrn im Jahre 2005. Mit Begegnungen aus Marktl am Inn, dem Geburtsort des neuen Papstes, am Wochenende seiner Inauguration, mit Szenen aus Rom, elf Tage früher, als Hunderttausende zum Petersplatz drängen, um sich vom toten Papst mit Applaus zu verabschieden.


SYNOPSIS_E

A cinematic retreat about The Lord’s flock in the year 2005. With encounters from Marktl am Inn, the new pope’s birthplace, on the weekend of his inauguration, including scenes from Rome, eleven days earlier, where hundreds of thousands huddled towards St. Peter’s Square, to bid the deceased pope farewell with applause.






VARIA


REVIEWS


RELATED FILMS



Comment